Egerländer Feiertag

Notenbeispiel

Artikel-Nr.: bmh006

Komponist Sascha Dalke
Holger Mück
Arrangeur Alexander Pfluger
Format DIN A4
Umfang Partitur + Stimmen
Spielzeit 00:03:26
Besetzungsform Blasorchester
Stufe Mittelstufe
Grade 2-3

Man muss die Feste feiern wie sie fallen. Und was wäre ein Festzelt ohne Böhmische und Egerländer Blasmusik?
Der „Egerländer Feiertag“ ist so eine schmissige Polka, die in keinem Festzelt fehlen darf. Mitreissend, jung und frisch kommt sie daher!
Komponiert von Sascha Dalke und Holger Mück gehört die Polka zum Repertoire des Orchesters Holger Mück und wird auch sicher bei ihrem Publikum Gefallen finden.


C Direktion
Flöte 1
Flöte 2
Oboe
Fagott
Es Klarinette
Bb Klarinette 1
Bb Klarinette 2
Bb Klarinette 3
Bb Bassklarinette
Eb Altsaxophon 1
Eb Altsaxophon 2
Bb Tenorsaxophon 1
Bb Tenorsaxophon 2
Bb Baritonsaxophon
Bb Trompete 1
Bb Flügelhorn 1
Bb Flügelhorn 2
F Horn 1 - Melodie
Eb Horn 1 - Melodie
F Horn 2 - Melodie
Eb Horn 2 - Melodie
F Horn 1
Eb Horn 1
F Horn 2
Eb Horn 2
F Horn 3
Eb Horn 3
Bb Tenorhorn 1
C Tenorhorn 1
Bb Tenorhorn 2
Bb Tenorhorn 3
C Bariton
Bb Bariton
C Posaune 1
Bb Posaune 1
C Posaune 2
Bb Posaune 2
C Posaune 3
Bb Posaune 3
C Tuba 1
Eb Tuba
C Tuba 2
B Tuba
Schlagzeug



38,00 €
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

zzgl. Versand
Lieferzeit 1-2 Tage